Am Donnerstag, den 17. Juli 2014, feierten die 84 Absolventen der Justus-von-Liebig-Schule in der vollbesetzten Mehrzweckhalle in Götting ihren Abschluss – und die Lehrer feierten natürlich mit.

Neben motivierenden Reden der Schulleiterin Arabella Quiram und des Bürgermeisters Richard Richter gab es auch eine Einlage der Tanzkursteilnehmer und zwei Gesangseinlagen der Lehrer zu bestaunen.

Nachdem die jeweiligen Klassensprecher auf humorvolle Art und Weise ihre Schulzeit Revue passieren ließen, wurde eine Power-Point-Präsentation der Abschlussfahrten nach Budapest bzw. Barcelona gezeigt, die viele schöne Erinnerungen bei den Beteiligten hervorrief.

Anschließend wurde die Zeugnisübergabe durchgeführt und die Schüler mit den besten Notenschnitten wurden geehrt. Währenddessen konnten die Anwesenden auf der Leinwand betrachten, wie die Absolventen als Babys bzw. Kinder aussahen, was zur Erheiterung vieler führte.

Nachdem die „Lehrerband“ das Lied „We are the Champions“ zum Besten gab, wurden die Klassenfotos gemacht und die große Verabschiedung eingeleitet.